News


Nur noch theoretische Chance für die zweite Mannschaft

 Am vergangenen Samstag trat die Bundesliga-reserve der 99ers an um sich mit einem Sieg gegen Berlin die minimale Chance auf den Klassenerhalt in der 2. Rollstuhl Basketball Bundesliga zu wahren. Leider ist das Unterfangen nicht gelungen und die Gäste rollten mit einem 52:63 vom Kölner Parkett.

 

Das Team von Spielertrainer Michalis Stergiopoulos wollte seine Chance nutzen, startete beherzt in die Partie und wurde mit einer 13:10 Führung zum Ende des ersten Viertels belohnt. Allerdings währte die Freude nicht lang. Mit zunehmender Spieldauer 

mehr lesen

Auswärtsspiel an der Säbener Straße

Für die Köln 99ers geht es am Samstag in den frühen Morgenstunden Richtung München. Um 17 Uhr tritt das Team von Headcoach Martin Otto an der Säbener Straße gegen den Altmeister vom USC München an.

 

Als Aufsteiger sind die Bayern mit einem doppelten Paukenschlag in die Saison gestartet. Gegen die etablierten Teams aus Hamburg und Zwickau gab es gleich die ersten, vielleicht nicht ganz eingeplanten, Punkte auf der Habenseite. Erst am 3. Spieltag wurde der USC unsanft von seinem Höhenflug mit einem 100:41 vom amtieren Meister aus Wetzlar auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Danach folgten erneut zwei einfache Siege gegen Hannover und Frankfurt, bevor mit dem Überraschungsteam des Vorjahres, den Rolling Devils aus Kaiserslautern, die nächste

mehr lesen

Kölner Sieg an Karneval

Die RBC Köln 99ers bezwingen Hannover United im Kellerduell verdientermaßen mit 67:59 und fahren somit einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf ein.

 

Der Gegner aus Hannover scheint den 99ers in diesem Spieljahr zu liegen. Nach dem 73:67 Erfolg im Hinspiel ist es der zweite Sieg der Saison und der Zweite gegen die Niedersachsen. Und wie könnte es anders sein, gelang der erste Heimsieg der Saison ausgerechnet an „Fastelovend“.

 

mehr lesen

Do or Die - Wochen der Entscheidung

In den nächsten vier Wochen stehen die alles entscheidenden Partien  für die Köln 99ers auf dem Terminkalender. Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft müssen am Samstag einen Sieg einfahren, um den Verbleib in der jeweiligen Liga noch zu erreichen.

 

So treten zunächst um 14:30 Uhr 

mehr lesen