Do or Die - Wochen der Entscheidung

In den nächsten vier Wochen stehen die alles entscheidenden Partien  für die Köln 99ers auf dem Terminkalender. Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft müssen am Samstag einen Sieg einfahren, um den Verbleib in der jeweiligen Liga noch zu erreichen.

 

So treten zunächst um 14:30 Uhr 

die Köln 99ers II gegen ALBA Berlin an, bevor anschließend das Bundesligateam in das erste „Endspiel um den Klassenerhalt“ gegen Hannover United startet.  Die Partie beginnt um 17 Uhr in der Sporthalle Bergischer Ring.

 

Die Domstädter feierten Mitte November in Hannover, nach einer katastrophalen ersten Halbzeit, am Ende einen hart erkämpften Auswärtssieg. Insbesondere die beiden Junioren-Nationalspieler Jan Sadler und Leon Schöneberger bereiteten der Kölner Defense große Probleme und waren in den ersten 20 Minuten kaum zu stoppen. Zu den beiden Junioren gesellt sich als Hauptleistungsträger der erfahrene Spielertrainer Martin Kluck. Diese drei Spieler scoren die Hälfte aller Punkte der Niedersachsen und es gilt diese dann auch am Karnevalssamstag in Köln weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen. Sollte das den 99ers einigermaßen gelingen, wäre sicher die halbe Miete eingefahren. Jedoch basiert das Spiel der Hannoveraner insbesondere auf dem guten Zusammenspiel des gesamten Teams und die 99ers tun gut daran den Gegner auf keiner Position zu unterschätzen.

 

Auf Kölner Seite kann Headcoach Martin Otto auf den gesamten Kader zurückgreifen und das Team gezielt auf dieses entscheidende Spiel vorbereiten. Mit einem Sieg würden sich die Domstädter weiter vom letzten Tabellenplatz distanzieren und die Grundlage für das große Saisonfinale eröffnen. Bei den noch ausstehenden Spielen in München, gegen Kaiserslautern und in Frankfurt würden sich dann drei Gelegenheiten bieten, näher an das rettende Ufer der Nichtabstiegsplätze zu gelangen. Wie auch die Spiele in München und gegen Kaiserslautern ausfallen, es würde wohl alles auf ein Do-or-die-Spiel in Frankfurt am letzten Spieltag der Hauptrunde hinauslaufen. Für die Köln 99ers und ihre Fans sicher ein kleines déjà-vu, hatte man diese Konstellation bereits am Ende der letzten Saison, wo es in der Auswärtspartie gegen die Roller Bulls ebenfalls um alles oder nichts ging. In dem Fall waren es die 99ers die mit einer bärenstarken Leistung den Klassenerhalt mit ihrem Anhang feiern durften.

 

Für die 2. Mannschaft der 99ers geht es am Samstag ebenfalls um eines der entscheidenden Spiele, will man den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga-Nord noch erreichen. Mit ALBA Berlin kommt ein durchaus bezwingbarer Gegner an den Rhein. Beim Hinspiel in der Hauptstadt verlor die zweite Garde der 99ers unglücklich mit 66:58 und brennt nun darauf den ersten Sieg der Saison vor heimischer Kulisse einzufahren.

 

Alle in die Halle!

Wir zählen bei den beiden Partien auf unsere Fans die uns hoffentlich zahlreich als 6-Mann/Frau unterstützen werden!

 

Die Spiele in der Übersicht

2. Rollstuhl Basketball Bundesliga

RBC Köln 99ers 2 vs. ALBA Berlin

14.30 Uhr // Sporthalle Bergischer Ring

 

Rollstuhl Basketball Bundesliga

RBC Köln 99ers vs. Hannover United

17.00 Uhr // Sporthalle Bergischer Ring