Akira Toyoshima verstärkt die Köln 99ers

Wir freuen uns über einen weiteren Neuzugang aus Japan zur neuen Saison 2016-2017. Mit Akira Toyoshima nimmt der Kader der Domstädter weiter Form an und wird nochmal deutlich verstärkt. Der mit 2,0 Punkten klassifizierte Pointguard gilt als sehr agiler Spieler der das Spiel sehr gut lesen und dirigieren kann. Mit seinem japanischen Team Miyagi MAX holte er 8 Meistertitel in Folge und wurde selber in dieser Zeit 2010, 2013 und 2015 als Liga MVP gekürt.

 

Akira gehört auch in der japanischen Nationalmannschaft zu den Leistungsträgern seines Teams. Bereits 2009 machte er bei der U23 Weltmeisterschaft auf sich aufmerksam und schaffte dann  auch den Sprung in den A-Natio Kader mit denen er an 2 Weltmeisterschaften teilnahm. In Rio nimmt Akira aktuell nach London an seiner zweiten Paralympics teil.

 

„Es ist ein erneuter Glücksfall, einen solchen Spitzensportler für unser Team gewinnen zu können.“, so der Kölner Teammanager Sedat Özbicerler zum dirtten Neuzugang aus Fernost. Akira konnte am 2. September noch nicht am Auftakttraining der Mannschaft teilnehmen, da er sich wie sein Teamkollege Nao Murakami bei den Paralympics in Rio befindet. So werden ihn die Kölner Fans erst beim KICK OFF Turnier begrüßen können.

 

Wir sagen erneut herzlich Willkommen oder mit anderen Worten „yo-koso“!