Weitere Personalentscheidungen im Bundesligateam

Gabriel Kasapoglu, Lars Bergenthal und Patrick Richter spielen weiterhin für die Domstädter. Während Patrick Richter im Bundesligakader einen Schritt zurückschaltet und als Stammspieler der zweiten Mannschaft nur ein paar Spiele im Oberhaus absolvieren wird, hängen Lars und Gabi eine weitere Saison als Stammspieler in der Bundesliga dran.

 

Patrick hatte bereits in der vergangenen Saison seinen Rückzug aus der Bundesliga angestrebt aber sich dankenswerterweise nochmal überzeugen lassen, das Team in einer schwierigen Personalsituation zu unterstützten. Das jetzige Kürzertreten war daher für ihn bereits bei Saisonende klar, zumal sich bei ihm auch beruflich eine neue Perspektive bot. Wir sind jedoch froh, dass er auch in der kommenden Saison dem Bundesligakader für einige Spiele zur Verfügung stehen wird. Seinem Engagement als Coach der Oberligamannschaft ist es zu verdanken, dass sich hier zahlreiche Jugendliche so positiv entwickelt haben. Für die anstehende Saison wird er als Spieler der zweiten Mannschaft im Regionalligakader aufrollen und auch hier das Amt des Coaches übernehmen.

 

Gabriel oder besser bekannt als Gabi hatte bereits nach kurzer Bedenkzeit am Ende der abgelaufenen Saison angekündigt, für die 99ers weiter zu spielen. 2008 wechselte er seinerzeit in die Domstadt, als sich der RBC Köln 99ers neu gründete. Seither ist er einer der wenigen im Team, der durchgehend im Aufgebot des Erstligakaders der 99ers steht. Insbesondere bei Kinder- und Jugendprojekten und anderen Events, bei denen wir unseren Verein und unsere Sportart präsentieren können, engagiert er sich sehr für unseren Club. Wir freuen uns, dass er auch in der kommenden Saison wieder das Trikot der 99ers überstreift. 

 

Lars ist ein echtes 99ers Urgestein. Er startete seine Basketballkarriere in Köln und gehört zu den dienstältesten Vereinsmitgliedern, die schon in den Neunzigern für den RSC Köln, der eine Mannschaft im Ligabetrieb unterhielt, für die Domstädter aktiv war. Er hat also die komplette Historie des Vereins  und den Wechsel zum RBC Köln 99ers e.V. mitgetragen und einen großen Anteil an dieser Entwicklung gehabt. Bei den 99ers übernimmt er seit Jahren verschiedene organisatorische Aufgaben und auch in sportlicher Hinsicht zählte er immer auch zu den Leistungsträgern des Teams.  Verletzungsbedingt musste unser langjähriger Kapitän leider einige Saisons kürzer treten, kämpfte sich aber immer wieder ins Team zurück und nimmt auch in dieser Saison die neuen Herausforderungen an.

 

Wir freuen uns sehr, dass die drei weiterhin für die 99ers an den Start gehen!