Unitymedia wird neues Mitglied des Förderpools

Die Rollstuhlbasketballer der 99ers freuen sich, die Aufnahme des Kölner Unternehmens Unitymedia in den Förderpool bekannt geben zu dürfen.

 

Nach dem Engagement der Firma im Fußgänger-Basketball bei den RheinStars Köln und den Hanau White Wings erweitert Unitymedia nun seine Unterstützung für das orangene Leder auch auf den Bereich Rollstuhlbasketball.

 

Dazu 99ers Geschäftsführer  Sedat Özbicerler: “Es freut mich sehr, dass wir ein Unternehmen wie Unitymedia für unsere Sache begeistern können. Die Unterstützung von Unitymedia ermöglicht es uns, unsere Strukturen weiter zu professionalisieren, um auch in Zukunft attraktiven Behindertensport in allen Leistungs- und Altersklassen anbieten zu können.”

 

Die Köln 99ers starten am kommenden Samstag um 17:00 Uhr in ihre Heimspiel-Saison. Im Sportpark Worringen trifft man auf den Aufsteiger und rheinischen Rivalen ASV Bonn.