BSC Rollers Zwickau letzter Heimspielgegner 2016

Wenn am nächsten Samstag um 17 Uhr das vorerst letzte Heimspiel des Kalenderjahres angepfiffen wird, dürfte die meisten Zuschauer die Tabellensituation etwas verwundern. Unsere Gäste zählen seit Jahren zu den Topteams der Liga. Dass sie in dieser Saison als Tabellenschlusslicht in die Domstadt reisen, darf allerdings keineswegs Rückschlüsse auf die Spielstärke der Zwickauer zulassen. Im Gegenteil, die Sachsen werden ohne jeden Zweifel alles daran setzen die Rote Laterne vor Jahresende abzugeben.

 

Insbesondere Neuzugang Jan Gans und sein Teamkollege Vaytantas Skucas zeichnen für 2/3 der Zwickauer Punkte. Allerdings wäre es fatal, das Team von Headcoach Marco Förster auf die beiden Akteure zu reduzieren. Mit Rostislav Pohlmann rollt einer der erfahrensten Spieler der RBBL für den BSC übers Feld und sorgt für extreme Lufthoheit. Auch die sogenannten Low-Pointer wie Karlis Gabranovs und Frank Oehme bringen die nötige Erfahrung mit, um für ihre Farben Akzente zu setzen. Die Zwickauer sind jedoch bislang unter ihren Möglichkeiten und eigens gesteckten Zielen geblieben. Das dürfte also Motivation genug sein, sich aus dieser Position wieder zu befreien. 

 

Die Köln 99ers hatten durch das spielfreie Wochenende, aufgrund des Rückziehers von Kaiserslautern vor Saisonstart, die Möglichkeit ihre Akkus neu aufzuladen und brennen darauf, nun wieder Gas zu geben. Dem Kölner Headcoach steht in dieser Partie der komplette Kader zur Verfügung. Auch wenn in Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel im Laufe der Woche nicht alle Spieler verfügbar waren, wollen die Domstädter sich mit einem Sieg von ihren heimischen Fans in die Weihnachtspause verabschieden und freuen sich dabei auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

 

In der Halbzeitpause präsentieren unsere jüngsten Vereinsmitglieder - die Rolli-Rookies - den Zuschauern ihr Können. Seit gut zwei Jahren trainieren die Rolli-Rookies und konnten bereits erste Erfolge bei einigen Turnieren feiern. Einen großen Anteil an der tollen Entwicklung der Jugendabteilung hat die Gold-Kraemer-Stiftung, unser Partner der Nachwuchsförderung, die den Auf- und Ausbau der Jugendarbeit des Vereins intensiv unterstützt. 

 

Als Gegner der Rolli-Rookies begrüßen wir am Samstag die Schulmannschaft der Anna-Freud-Schule.

 

Die Anna-Freud-Schule ist sowohl Partner der 99ers - viele der dortigen Schülerinnen und Schüler sind über die Jahre in unsere Teams eingestiegen -  als auch der Gold-Kraemer-Stiftung. 

 

Wir freuen uns auf ein tolles Spiel.

 

Unser beliebtes Zuschauergewinnspiel wird an diesem 8. RBBL Spieltag präsentiert von Juwelier Kraemer. Mit dem Kauf eines Tickets nehmen Sie an der Verlosung des attraktiven Preises teil.

 

Bereits am Vormittag tritt unsere Oberligamannschaft zum Sammelspieltag an und bestreitet um 10 Uhr und 14 Uhr jeweils Spiele gegen die Spielgemeinschaft Bergheim/Neuss und die 2. Mannschaft aus Warendorf. 

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch!