Rheinisches Duell: 99ers zu Gast in Bonn

Copyright: Gero Müller-Laschet
Copyright: Gero Müller-Laschet

Die Köln 99ers gastieren am Samstag beim rheinischen Rivalen, dem ASV Bonn und wollen dabei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

 

Für beide Teams geht es in der Sporthalle Bonn-Tannenbusch ab 16:00 Uhr darum, sich eine bessere Ausgangslage für den weiteren Verlauf der Saison zu sichern. Trotz des 55:43 Hinrunden-Sieg im heimischen Sportpark Worringen werden die 99ers die Bonner nicht unterschätzen.

 

Kurz nach der Niederlage in der Domstadt, verpflichtete der ASV die niederländische Nationalspielerin Jitske Visser und legte dann vor der Winterpause mit der Verpflichtung von Inge Huizing nochmal mächtig nach. Zudem ist auch Thomas Becker nach langer Verletzungspause wieder im Kader und bietet den Bonnern deutlich mehr Optionen.

 

Die 99ers bereiten sich diese Woche akribisch auf das Spiel vor, wie Trainer Mathew Foden beschreibt: „Wir freuen uns schon sehr auf das Spiel – es wird ein großes Match für beide Teams. Bonn hat sich seit dem letzten Aufeinandertreffen gut verstärkt – wir wissen also, dass es hart wird! Letzte Woche haben wir den Anfang des Spiels gegen Trier verschlafen – wenn wir gegen Bonn die gleiche Qualität zeigen wie in den letzten drei Vierteln gegen Trier, clever und mit dem richtigen Tempo agieren, können wir ein sehr unangenehmer Gegner sein.“

 

Die 99ers freuen sich natürlich auf dieses spannende Duell und hoffen auf zahlreiche Kölner Fans, die das Team auswärts lautstark unterstützen werden.

 

Sporthalle am Schulzentrum Tannenbusch

Hirschberger Straße 3, 53119 Bonn-Tannenbusch